Navigation
Malteser Nordhessen

Marianum-Schulsanitäter gewinnen Malteser-Preis

Erste im bundesweiten Wettbewerb – 200 Euro Preisgeld

21.06.2018
Die Malteser-Schulsanitäter des Marianums Fulda haben den bundesweiten Schulsanitätsdienst-Wettbewerb 2018 gewonnen. Diözesanleiter Dr. von Brandenstein-Zeppelin (hinten links) und die Diözesanreferentin Brigitta Brähler-Fischer (links) überreichten Urkunden, Geschenke und Preisgeld an die Sieger. Sie ernannten auch acht neue Schulsanitäter (knieend). Der für den Schulsanitätsdienst verantwortliche Lehrer Tobias Fraatz (rechts) freute sich mit seinen Schülern und Schulleiter Weber Jürgen Weber über die besondere Auszeichnung. Foto: Malteser
Die Malteser-Schulsanitäter des Marianums Fulda haben den bundesweiten Schulsanitätsdienst-Wettbewerb 2018 gewonnen. Diözesanleiter Dr. von Brandenstein-Zeppelin (hinten links) und die Diözesanreferentin Brigitta Brähler-Fischer (links) überreichten Urkunden, Geschenke und Preisgeld an die Sieger. Sie ernannten auch acht neue Schulsanitäter (knieend). Der für den Schulsanitätsdienst verantwortliche Lehrer Tobias Fraatz (rechts) freute sich mit seinen Schülern und Schulleiter Weber Jürgen Weber über die besondere Auszeichnung. Foto: Malteser
Übergabe des SSD-Preises an das Marianum Fulda. Foto: Malteser
Übergabe des SSD-Preises an das Marianum Fulda. Foto: Malteser
Übergabe des SSD-Preises an das Marianum Fulda. Foto: Malteser
Übergabe des SSD-Preises an das Marianum Fulda. Foto: Malteser

Die Schulsanitäter des Marianums Fulda sind spitze: Sie haben den bundesweiten Schulsanitätsdienst-Wettbewerb 2018 der Malteser gewonnen. Beim Schulfest nahmen die 30 Mädchen und Jungen unter Beifall der Schulgemeinde ihren Sieger-Preis entgegen. Neben Urkunden und Wimpeln gab es 200 Euro für die Gemeinschaftskasse. Der jährlich ausgeschriebene Wettbewerb unter allen 500 Malteser-Schulsanitätsdiensten in Deutschland forderte dieses Jahr ein einminütiges Video zum Thema „Malteser Schulsanitätsdienst – das habe ich gelernt…“. Der Film der Schulsanitäter des Marianums überzeugte die Jury und erhielt auch in der Online-Abstimmung viel Zuspruch. 
Den Preis überreichte Diözesanvorsitzender Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin zusammen mit der Diözesanreferentin für den Schulsanitätsdienst, Brigitta Brähler-Fischer. Von Brandenstein-Zeppelin dankte den jungen Menschen für ihr nicht selbstverständliches ehrenamtliches Engagement. Er verwies auf den weltweiten humanitären Sanitäts-Einsatz der Malteser, sei es in der Schule in Fulda oder Chile, bei Veranstaltungen und Wallfahrten nach Medjugorje oder auch Rom. „Die Malteser stellen sich für ihre Nächsten auf den Kopf“, betonte er und schenkte der Siegergruppe Kreisel, die beim Drehen auf ihren Kopf springen. 
Die Schulsanitäter aus den Klassen 7 bis 13 bedankten sich ihrerseits beim für den Schulsanitätsdienst im Marianum zuständigen Lehrer Tobias Fraatz, der ebenfalls ehrenamtlich für die Malteser arbeitet und die Jugendlichen seit Jahren für das Schulsanitätswesen zu begeistern weiß. Malteser-Referentin Brigitta Brähler Fischer schloss sich dem Dank an und konnte an dem Fest auch noch acht neue Schulsanitäter in das Ehrenamt berufen, die sich in 45 Unterrichtseinheiten außerhalb des Unterrichtes hatten ausbilden lassen. Von ihr erhielten alle noch ein Notfall-Beatmungstuch.  Die VR-Genossenschaftsbank sponsert die Ausbildung der Schulsanitäter der Malteser in der Region, dafür gab es ebenfalls Applaus. 

Zuvor hatten die jungen Malteser demonstriert, wie sie im Schulalltag bei Notfällen eingreifen: Eine Kopfverletzung wurde versorgt und eine Reanimation vorgeführt. Der Siegerfilm konnte auf dem Schulhof in Dauerschleife eingesehen werden. In Internet ist der Film auch zu finden.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE71 3706 0193 4006 4700 63  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7