Navigation
Malteser Nordhessen

Lücken in der Qualifikation schließen

Malteser Kurs „Behandlungspflege Stufe 1“ beginnt am 29.09.2018 in Fritzlar

15.08.2018

Vier Tage, die sich lohnen: Im Malteser Kurs „Behandlungspflege Stufe 1“ bauen Schwesternhelfer- und PflegediensthelferInnen ihre beruflichen Kompetenzen entscheidend aus. Zur besseren Vereinbarkeit mit den Arbeitszeiten im Pflegedienst findet der erste Teil des Kurses am 29. sowie am 30. September 2018 statt, jeweils von 12 bis 16 Uhr in den Räumen der Malteser Nordhessen in Fritzlar. Der zweite Teil startet am 2. Oktober und wird am 4. Oktober fortgeführt – Kurszeiten sind jeweils 17 bis 21 Uhr.
Leiterin Manuela Vogel ist examinierte Fachkrankenschwester mit über 25 Jahren Berufserfahrung. Sie erklärt, worum es im Kompaktkurs geht: „Zum Beispiel lernen unsere Teilnehmer das Setzen von Anti-Thrombose-Spritzen und das Anziehen von Kompressionsstrümpfen, legen kleine Verbände für Nahrungssonden oder Katheter an und dürfen nach Abschluss des Kurses Medikamente verabreichen, Insulin spritzen oder Klistiere einsetzen. Außerdem erweitern sie ihr anatomisches Wissen.“ Sie fügt hinzu: „Es ist ein ebenso intensiver wie individueller Kurs – ich lasse den Teilnehmern Raum für eigene Fragen und Unklarheiten im Berufsalltag.“
Gerade Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Mobiler Pflegedienste profitieren vom Kurs, da sie ihr Portfolio an Fähigkeiten deutlich erweitern und ihre Patienten intensiver unterstützen können. Manuela Vogel berichtet: „Dadurch können unnötige Touren vermieden werden, wovon auch die Patienten zu Hause profitieren. Denn oft ist es so, dass eine Schwesternhelferin beispielsweise bei der Kleinen Wäsche und Mobilisation unterstützt, aber aufgrund mangelnder Qualifikation keine Kompressionsstrümpfe anlegen darf. Diese Lücke schließt unser Kurs!“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE71 3706 0193 4006 4700 63  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7